Mein erster Vlog-Beitrag – na ja, so ähnlich

Die Kollegen Nataly Kelly und Jost Zetzsche, die das sehr tolle Buch Found in Translation geschrieben haben, haben ein neues Projekt geplant, für das sie Übersetzer und Dolmetscher auf der ganzen Welt um kurze Videobeiträge gebeten haben. Die Anweisung lautet: möglichst nicht länger als 10 Sekunden (schwierig!), wenn’s geht landestypisch, und natürlich das Schild nicht vergessen! 
Hier ist mein Video (in Überlänge):

Na, wer errät das Landestypische daran? 😉
Vielen Dank nochmal an Carmen, Michael, Stephan und Bernd fürs Mitmachen, und natürlich Andreas fürs Filmen!
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Schreibe einen Kommentar

Anke Betz

Anke Betz

Blog abonnieren

Archive
Kategorien