A-Z Translations | Zitat der Woche
Previous
CLOSE
Next

Zitat der Woche

All the posts.
 

Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben genügend Zeit, um sie zu lernen.  Mark Twain … dem stimmen bestimmt nicht nur meine Schüler hin und wieder von ganzem Herzen zu. 😉

 

august süß und schwer sind der träume nachtgesang erweckt von weichem sommernebel verwoben in die blau der himmel und wasser -einem gottesmuster gleich träge liegt der mittag wie ein dösendes tier und schweigt sehnsüchtig in des kühlen abends erlösenden sternenschauer hinein © Cosima Bellersen Quirini

 

“Sprache ist ein Verkehrsmittel; so wie die Eisenbahn die Güter von Leipzig nach Dresden fährt, so transportiert die Sprache die Gedanken von einem Kopf zum anderen.”  (Wilhelm Oswald) … und Übersetzer auch noch über Landes- und Sprachgrenzen hinweg!

 

Wie menschlich Menschen sind, zeigt ihr Umgang mit der Muttersprache.  Friedrich Schiller (1759 – 1805)

 

Die Sprache ist die Haut der Seele. Language is the soul’s skin.

 

Die Übersetzung verwandelt alles, um nichts zu ändern.  Günter Grass (1927-2015)

 

Sprachen sind die Nationalisten unter den Geräuschen. Wolfram Weidner (*1925), dt. Journalist Da könnte jetzt eine interessante Diskussion entstehen… aus aktuellem Anlass, zum Beispiel…  

 

“Dolmetschen ist einfach. Man muss nur alle Worte wissen.” Dolmetscher der Europäischen Union

 

„Denn was man auch von der Unzulänglichkeit des Übersetzens sagen mag, so ist und bleibt es doch eines der wichtigsten und würdigsten Geschäfte in dem allgemeinen Weltverkehr.“ Johann Wolfgang von Goethe

 

Übersetzungen sind immer nur Interpretationen. Dr. Ing. Marc Kraft (*1967), früher Jagdflieger, jetzt Medizintechnikentwickler mit Lehrauftrag, Familienvater und neuerdings Hobby-Sprücheklopfer

 

Der Geist einer Sprache offenbart sich am deutlichsten in ihren unübersetzbaren Worten. Marie von Ebner-Eschenbach