A-Z Translations | Professionalisierung
Previous
CLOSE
Next

Professionalisierung

All the posts.

Ich gebe zu, am Anfang meiner Selbständigkeit habe ich es auch gemacht – nämlich die Kleinunternehmerregelung angewendet. Allerdings nicht sehr lange, genau gesagt nur das erste Jahr nachdem ich meinen Abschluss in der Tasche und ganz offiziell angefangen hatte zu arbeiten, also nur 5 Monate. Danach war mir dann ganz schnell klar, dass es eigentlich nur Vorteile bringt, die Mehrwertsteuer zu berechnen, denn für Unternehmen ist es sowieso nur …

READ MORE →
 

Ich bin heute über ein Video der SCIC (Generaldirektion Dolmetschen der Europäischen Kommission) gestolpert, das ich hier gerne teilen möchte.Es geht darum, dass auch “fertige” Dolmetscher, also mit Abschluss und genügend Arbeit, nicht aufhören sollten zu üben. Genau wie professionelle Musiker, die ein Leben lang üben und sogar Unterricht nehmen, sollten auch professionelle Dolmetscher regelmäßig üben, auch mit Kollegen, um sich und damit ihre Dolmetschleistung (quasi die Aufführung) stetig weiter …

READ MORE →
 

Und damit meine ich jetzt mal nicht die, mit denen wir uns mehr oder weniger regelmäßig die Lust am Essen verderben, nur damit der Sommer kommen kann – der kommt so oder so, egal was die Waage oder der Spiegel sagen mögen! Nein, ich meine die, deren Auswirkungen auf den Konten der Parlamentarier zu sehen sind. Von denen ebendiese nächstes Jahr noch mehr bekommen werden. Darüber mag man nun denken, …

READ MORE →
 

… oder besser gesagt: ein Angebot? Dieser Frage geht Walt Kania von The Freelancery nach, und seine Antwort: maximal eine. Seine Begründung? Eine runde Zahl, wie zum Beispiel 2000€, erweckt den Eindruck der Willkür, wohingegen zum Beispiel 2180€ den Anschein genauer Überlegung und Kalkulation hat – und zwar völlig unabhängig davon, ob das tatsächlich so ist oder nicht. Den ganzen Artikel gibt es zum nachlesen hier (auf Englisch). Pure Psychologie …

READ MORE →
 

… zumindest ist das der Plan. Nicht, dass ich bis jetzt ein Discounter gewesen wäre… Naja, vielleicht ein bisschen… Aber jetzt mache ich einen Feinkostladen auf! Hat etwas mit dem Seminar letzte Woche zu tun… Der erste Schritt ist schon getan, der nächste kommt vielleicht schon in zwei Wochen (und die ersten Kunden vielleicht auch). Ich spreche in Rätseln? Dann hilft dieser tolle Beitrag von Mirima Neidhardt auf ihrem Blog …

READ MORE →
 

Die Berufsbezeichnungen “Dolmetscher” und Übersetzer sind ja leider nicht geschützt, weshalb es ein großes Anliegen des BDÜ ist, auf die Bedeutung von Qualifikation und Ausbildung aufmerksam zu machen. Nun scheinen unsere Bemühungen langsam Früchte zu tragen: Die IHK München hat einen sehr positiven Artikel auf ihrer Webseite zum Thema Export veröffentlicht, in dem sie deutlich darauf hinweist, wie wichtig es ist qualifizierte Übersetzer und Dolmetscher zu engagieren. Und: der …

READ MORE →