A-Z Translations | Unterricht
Previous
CLOSE
Next

Unterricht

All the posts.
 

Es ist zwar schon über einen Monat her, aber den Zeitungsartikel habe ich erst jetzt (endlich) gefunden. Am 23. Februar war an unserer Schule Tag der offenen Tür, und diesmal waren wir – die Dolmetschschüler und ihre Klassenkameraden der FAK3 – das absolute Highlight! Ich gebe zu, ich bin mehr als nur ein bisschen stolz! Und Spaß gemacht hat es auch! Hier der ganze Artikel vom Weidener Neuen Tag: Musik, …

READ MORE →
 

Letztes Jahr im Oktober habe ich von einem guten und v.a. nicht so komplexen und dicken Buch über Notizentechnik erzählt, nämlich “Zwischen den Zeichen” von Judith S. Farwick. Nun habe ich gesehen, dass sie auch einen tollen Blog hat, auf dem sie immer wieder neue Ideen für Symbole – sie nennt sie “Speednotes” – vorstellt. Wirklich interessant, schaut doch selber mal rein: Speednotes

 

Über die interne Plattform des BDÜ bin ich letzte Woche auf ein Buch über Notizentechnik für Dolmetscher gestoßen. Und zwar ein dünnes, handliches und praktisches, das auch noch bezahlbar ist?! Es heißt: “Zwischen den Zeichen – Notizentechnik ohne Worte. Ein Lehr- und Übungsbuch” und wurde geschrieben von Judith S. Farwick, selbst Dolmetscherin und auch Lehrerin mit vielen Jahren Erfahrung.   Natürlich habe ich es mir gleich bestellt (direkt bei der …

READ MORE →
 

Diese Woche hat in Bayern die Schule wieder angefangen – und somit auch für mich. Tollerweise hat meine Abteilungsleiterin es auch dieses Jahr wieder geschafft, meine neun Stunden auf nur zwei Tage zu verteilen, d.h. ich unterrichte wieder Montag und Dienstag. Wer aufgepasst hat, hat gemerkt, dass ich dieses Jahr zwei Stunden weniger habe. Die habe ich gerne an eine Kollegin abgetreten, die mich beim Dolmetschunterricht unterstützt. Also eine echte …

READ MORE →
 

… dieses Jahr mit 11 Stunden für mich, und das an nur zwei Tagen – ich bin total begeistert! Außerdem sind wir (die Fremdsprachenschulen) in ein anderes Gebäude umgezogen. Da gibt es zwar noch viel zu tun, aber wenn dann erstmal alles eingerichtet ist, wird es richtig gut: viel Platz, jede Klasse hat einen eigenen Raum, und es gibt noch jede Menge zusätzliche Räume für verschiedene Zwecke, z.B. einen großen …

READ MORE →
 

Es ist schon eine Weile her, dass ich diesen interessanten Artikel über Zweisprachigkeit von Francois Grosjean gelesen habe, der das Thema von einer anderen Seite beleuchtet, aber als ich anfing zu unterrichten, kam das Thema quasi schon in der ersten Stunde zur Sprache. Meine Schüler dachten natürlich, dass Zweisprachigkeit begehrenswert ist, und dass Klassenkameraden, die zweisprachig aufgewachsen sind, einen unfairen Vorteil haben. Nun, wie und wo wir aufwachsen beeinflusst …

READ MORE →
 

Im Mai, scheinbar vor einer halben Ewigkeit, hatte ich von einer neuen Herausforderung geschrieben und nun ist bereits mein erster Monat als Dozentin an der Fachakademie für Fremdsprachen in Weiden um. So schnell vergeht die Zeit… Und das merke ich jetzt täglich, denn für meine Fächer gibt es zwar Lehrpläne, aber keine Bücher, denen ich einfach folgen kann. Ich muss mir also sowohl Inhalte als auch Methoden selbst erarbeiten, …

READ MORE →