A-Z Translations | Lernen
Previous
CLOSE
Next

Lernen

All the posts.
 

Im Mai, scheinbar vor einer halben Ewigkeit, hatte ich von einer neuen Herausforderung geschrieben und nun ist bereits mein erster Monat als Dozentin an der Fachakademie für Fremdsprachen in Weiden um. So schnell vergeht die Zeit… Und das merke ich jetzt täglich, denn für meine Fächer gibt es zwar Lehrpläne, aber keine Bücher, denen ich einfach folgen kann. Ich muss mir also sowohl Inhalte als auch Methoden selbst erarbeiten, …

READ MORE →
 

Mein erster und immer noch einer meiner liebsten Kunden ist eine Agentur aus Zürich. Und auch andere Schweizer möchten hin und wieder etwas von mir übersetzt haben. Kein Problem, schließlich sprechen die ja auch Deutsch, oder?  Tun sie, aber eben ihre eigene Variante. Nein, ich meine nicht das Schwyzerdütsch, das im Deutsch-sprachigen Teil unseres Nachbarlandes gesprochen wird, sondern das “Hochdeutsch” genannte Deutsch, das dort geschrieben wird. Denn sehr zum …

READ MORE →
 

Ich bin nun schon eine Weile als Dolmetscherin unterwegs, und bis jetzt wurde ich entweder über Agenturen oder Kollegen, die alles organisiert haben, angeheuert (Privatkunden auf dem Standesamt zähle ich jetzt mal nicht dazu). Gestern nun kam meine erste Dolmetschanfrage von einem Direktkunden (dem ich übrigens von Kontakten aus meinem beruflichen Netzwerk empfohlen wurde), und der wollte, dass ich in meinem Angebot auch gleich die Technik mit einbeziehe. Nun …

READ MORE →
 

Die Türen des Jahres öffnen sich, wie die der Sprache, dem Unbekannten entgegen. Gestern Abend sagtest du mir: Morgen gilt es, ein paar Zeichen zu setzen, eine Landschaft zu skizzieren, einen Plan zu entwerfen auf der Doppelseite des Papieres und des Tages. Morgen gilt es, aufs Neue die Wirklichkeit dieser Welt zu erfinden. Octavio Paz Nun ist es also auch wieder um, das Jahr 2012. Beruflich war es für …

READ MORE →
 

How to write a blog post about a conference? That’s the question I’m asking myself right now. Not an easy task, methinks, since although short, it was packed: Two and a half days filled with interesting lectures, lively panel discussions and instructive workshops, with meeting colleagues and friends, some again, others for the first time (yes, that would be you, my dear Twitteros), with drinking coffee and water (and …

READ MORE →
 

Vor einiger Zeit bin ich über eine Webseite gestolpert, die ich als Musikerin und Sprachmittlerin besonders interessant finde. Sie heißt “Lyrics Training” und ist hier zu finden. Auf der Seite kann man als Sprachen Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Italienisch, Französisch, Deutsch und Niederländisch und verschiedenen Schwierigkeitsgrade wählen, die man üben möchte. Dann gibt man den Titel oder auch nur ein Suchwort ein und los geht’s. Unter dem Video erscheint der …

READ MORE →